News & more


Arbeitseinsatz & Osterfeuer Vorbereitung 13.04.2019

 

Endlich mal ein Arbeitseinsatz ohne einen Einsatz.

Am 13.04. traffen sich viele Kameraden um das Gerätehaus, Parkplatz & hinten wo das Osterfeuer statt fand zu reinigen und pflegen. Viele Vorbereitungen wurden für das Osterfeuer gefunden.

Zum Mittag gab es Steaks und zum Kaffee wieder Kuchen.

Ein Dank an alle die mitgeholfen haben.


Arbeitseinsatz Gerätehaus 13.10.2018

 

Am Samstag wurde ein Arbeitseinsatz im Gerätehaus Brieskow-Finkenheerd gestartet.

 

Die Männer kümmerten sich um die Grünanlagen draußen. Neben dem Gerätehaus musste eine Fläche komplett von Pflanzen, Gebüsch und Wurzeln befreit werden. Das wurde mittels Stahlseil und unserem Unimog sowie ein Radlader bewältigt. Die Frauen kümmerten sich um unsere Verpflegung sowie die Pflege im Gerätehaus selbst. Zum Mittag wurde gegrillt. Frisch gebackener Kuchen sowie Quarkbällchen gab es dann zum Kaffee doch die Zeit zum Ausruhen war nur kurz, da unsere Funkmeldeempfänger ertönten und wir zu einem Waldbrand in Groß Lindow alarmiert wurden. Dazu gibt es über diesen Button mehr Informationen:

Ein großes Dankeschön, geht an unseren Frauen, für die vielen leckeren Kuchen, an alle Kameraden die tätig wurden und an die Firma M. & R. Lyszczok GbR für das Bereitstellen des Radladers.

 


Einbruch in das Gerätehaus Brieskow-Finkenheerd

 

Am Vormittag des Donnerstag haben die Kameraden der Ortsfeuerwehr den Einbruch in unser Gerätehaus festgestellt und danach die Polizei informiert. Unbekannte haben von außen mehrere Fenster eingeschlagen um in das Gebäude zu gelangen. Da die Türen zu den einzelnen Räumen abgeschlossen waren, sind die unbekannten Täter nur schwer in das Gebäude gelangt. Was die unbekannten Täter im Gebäude gesucht haben war nicht nach zu vollziehen, da weder Getränke noch andere Gegenstände verschwunden waren.

Die Einsatzbereitschaft der Ortsfeuerwehr war jederzeit gewährleistet und wir können allen Einwohnern unseres Amtes helfen wenn sie in Not geraten sind.

Der Ärger und das Unverständnis über die Sachbeschädigung bleibt trotzdem bei allen Kameraden und das bei den jenigen Menschen eingebrochen wird die sich in ihrer Freizeit für andere Menschen einsetzen.

 

(Zeitungsartikel in der MOZ vom 30.12.2017)

(Zeitungsartikel in der MOZ vom 29.12.2017)

 


Nachwuchswerbung


50 Jahre Treue Dienste

 

Am 30.04.2016 in Ziltendorf.

 

Am heutigen Tag beging die Ortsfeuerwehr Ziltendorf ihr 90 jähriges Bestehen mit einer kleinen Festveranstaltung. Die Kamaeraden der Ortsfeuerwehr Br.-Finkenheerd gratulieren die Kameraden dazu und wünschen weiterhin  eine gute Zusammenarbeit bei Ausbildung sowie Einsätzen und immer eine gute Kameradschaft.

Diese Festveranstaltung wurde auch genutzt, um mehrere Kameraden der Amtswehr für ihre langjährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr auszuzeichnen und zu ehren.

Der Kamerad Kuno Sambill aus unserer Ortswehr wurde an diesem Tag für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt und die Kameraden der Ortswehr beglückwünschen ihn recht herzlich dazu und wünschen ihm noch viele fröhliche Stunden im Kreise der Kameraden.

 


Neue Amtswehrführung

Am 26.02.2016 in Brieskow-Finkenheerd.

 

Am heutigen Abend wurde die neue Amtswehrführung durch den Amtsdirektor Herrn Danny Busse in Anwesenheit des Amtsausschusse benannt.

Unsere neue Amtswehrfürgung werden durch den Amtswehrführer Herrn Michael Lyszczok und den beiden stellvertretenden Amtswehrführern Herrn Nico Schneider (Ortswehrführer Ziltendorf) und Herrn Patrick Urbicht (Ortswehrführer Wiesenau) gebildet.

Die Kameraden der Ortsfeuerwehr Br.-Finkenheerd wünschen den drei Kameraden eine erfolgreiche Arbeit zum Wohle aller Bürger unseres Amtes und den Kamaeraden der Amtsfeuerwehr.