Einsätze 2020


Einsatz Nr.: 11/2020

19.02.2020 - 12:13 Uhr 

B: Klein; Groß Lindow, Schulweg

Eingesetzte Mittel: HLF 16/12, TLF 20/40

 

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage sind in den Mittagsstunden die Ortswehren Groß Lindow, Wiesenau und Brieskow-Finkenheerd zu der Grundschule in Groß Lindow alarmiert worden. Hierbei handelte es sich um eine Fehlauslösung durch Wasserdampf.

Da die Brandmeldeanlage eine weitere Störung hatte und sich nicht zurück setzten lassen konnte, wurde für diesen Tag der Schulbetrieb eingestellt, da die Sicherheit für die Kinder und Lehrer nicht mehr zu gewährleisten war. Eine Firma wurde zu einer Reparatur der Anlage verständigt.

 


Einsatz Nr.: 10/2020

10.02.2020 - 16:12 Uhr 

H: Klein; Wiesenau, OV Wiesenau - Kunitzer Loose

Eingesetzte Mittel: HLF 16/12

 

Wir sind gerade im Gerätehaus angekommen, da piepten unsere Funkmeldeempfänger zu einem umgestürzten Baum auf der Straße. Dieser Befand sich auf der Ortsverbindung zwischen Wiesenau und Kunitzer Loose. Die Erst entreffenden Kameraden aus Wiesenau hatten die Einsatzstelle unter Kontrolle. Wir haben somit kurz vor Ankunft ein Einsatzabbruch von der Leitstelle bekommen.

 


Einsatz Nr.: 9/2020

10.02.2020 - 15:00 Uhr 

Alarm durch ABM: Baum droht zu stürzen

Eingesetzte Mittel: ELW, HLF 16/12

 

Der Amtswehrführer hat mehrere Kameraden telefonisch darüber informiert, dass ein Baum auf ein Grundstück zu stürzen drohte. Mittels Maschineller Zugeinrichtung vom HLF, haben wir den Baum zu Fall gebracht.

 


Einsatz Nr.: 8/2020

08.02.2020 - 10:26 Uhr 

H: VU-Klemm, Ziltendorf, OV Ziltendorf - Ernst-Thälmann-Siedlung

Eingesetzte Mittel: HLF 16/12, TLF 20/45, GW-N, MTW

 

Zu einem Verkehrsunfall wurden die Ortswehren Ziltendorf, Ernst-Thälmann-Siedlung, Vogelsang und Brieskow-Finkenheerd alarmiert. Ein PKW kam aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde die Person eingeklemmt und durch den Aufprall fing der PKW an zu brennen. Trotz der schnellen Hilfe der Feuerwehr konnte die Person nicht mehr gerettet werden. Die Bergung sowie die Unfallaufnahme dauerten mehrere Stunden an. Die Fahrbahn wurde für die Einsatzdauer komplett gesperrt.


Einsatz Nr.: 7/2020

30.01.2020 - 18:46 Uhr 

H: VU-ohne-P; Wiesenau, OV Wiesenau - Ziltendorf K6785

Eingesetzte Mittel: HLF 16/12, TLF 20/45

 

Die Mittelalarmschleife wurde zu einem Wildunfall auf der Kreisstraße 6785 alarmiert. Die erst eintreffenden Kräfte aus Ziltendorf hatten die Lage unter Kontrolle, stellten den Brandschutz sicher und betreuten die leicht verletzte Person. Da es in der Alarmierung hieß, "ohne verletzte Person" wurde der RTW nachalarmiert. Wir leuchteten und sicherten die Einsatzstelle ab.

 


Einsatz Nr.: 6/2020

28.01.2020 - 07:10 Uhr 

H: Türnotöffnung; Vogelsang, Am Hanger

Eingesetzte Mittel: HLF 16/12

 

Zu einem verschlossenem PKW wurde die Südalarmschleife am frühen Morgen des 28.01.2020 alarmiert. Im PKW soll sich eine nicht ansprechbare Person befunden haben, jedoch konnte nach Lageerkundung kein PKW und keine bewusstlose Person festgestellt werden.

 


Einsatz Nr.: 5/2020

10.01.2020 - 06:41 Uhr 

B: Gebäude-Groß; Vogelsang, Neuer Weg

Eingesetzte Mittel: HLF 16/12, TLF 16/45, TLF 20/45

 

Zu einem Wohnwagen Brand wurde die Südalarmschleife am frühen Morgen des 10.01.2020 in die Ortslage Vogelsang alarmiert. Nach erster Lagemeldung durch den Einsatzleiters stand ein Wohnwagen in Vollbrand, die Brand Ursache ist noch unklar.

Ein Trupp bekämpfte den Brand mit einem C-Rohr. Danach hieß es den Wohnwagen grob umzuräumen um an alle Glutnester zu kommen. Mittels Wärmebildkamera wurde der Wohnwagen abkontrolliert.

Im Anschluss wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

 


Einsatz Nr.: 4/2020

06.01.2020 - 07:15 Uhr 

H: Türnotöffnung; Ziltendorf, Bahnhofstr.

Eingesetzte Mittel: HLF 16/12

 

Eine Bewohnerin in der Bahnhofstraße in Ziltendorf hat den Pflegedienst nicht die Tür geöffnet, sodass wir zu einer Türnotöffnung alarmiert wurden. Wir sind jedoch nur bis Ziltendorf gekommen, dann kam über Funk, dass die Tür durch die erst eintreffenden Ziltendorfer Kräfte geöffnet werden konnte und die Bewohnerin den Rettungsdienst übergeben werden konnte. Somit haben wir unsere Einsatzfahrt abgebrochen.

 


Einsatz Nr.: 3/2020

04.01.2020 - 14:56 Uhr 

B: Gebäude-Groß; Groß Lindow, Karl-Marx-Str.

Eingesetzte Mittel: ELW, HLF 16/12, TLF 16/45, TLF 20/45, GW-N

 

Samstag Nachmittag ging es in die Ortslage Groß Lindow zu einem Gebäude Brand mit der Nordalarmschleife.

Nach erster Lagemeldung durch den Einsatzleiter, standen Teile des Schlafzimmers sowie die Terasse in Vollbrand, mit einem C-Rohr und mehreren Trupps unter Atemschutz konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Personen oder Tiere waren glücklicherweise nicht mehr im Haus. Die Brandstellen wurden mittels Wärmebildkamera abkontrolliert.

 


Einsatz Nr.: 2/2020

01.01.2020 - 16:58 Uhr 

H: Türnotöffnung; Vogelsang, Hauptstr.

Eingesetzte Mittel: ELW, HLF 16/12

 

Der zweite Einsatz im Neujahr war eine Türnotöffnung im Ortsteil Vogelsang. Noch bevor wir raus gefahren sind, kam von der Leitstelle "Einsatzabbruch" für uns. Der Bewohner öffnete selbstständig die Tür.

 


Einsatz Nr.: 1/2020

01.01.2020 - 00:33 Uhr 

B: Klein; Vogelsang, Bahnhofstr.

Eingesetzte Mittel: ELW, HLF 16/12, TLF 20/45

 

Es brannte eine Hecke in Vogelsang, jedoch wurde diese vom Besitzer selber gelöscht.
Bevor wir los gefahren sind, bekamen wir einen Einsatzabbruch.